Chronik

Unter der Obhut der Abteilung Turnen trafen sich seit 2002 immer montags begeisterte Volleyballfans zum gemeinsamen Spiel im Gemeindezentrum. Mit dem Zuzug von SpielernInnen, die ehemals in der Bundesliga bis Landesliga aktiv waren und sich aus früheren Duellen oder gemeinsamen Auftritten kannten, wurde die Idee geboren, mit einer Mixed-Mannschaft (Modus 2x4, d.h. vier Herren und zwei Damen) den Spielbetrieb aufzunehmen. In der Saison 2008/2009 stieg das Ostersee-Team mit Sondergenehmigung sofort in der B-Klasse ein, wurde prompt Meister und spielt seit dem in der höchsten Liga im Kreis Süd, der A-Klasse. Zwischen 2010 und 2013 qualifizierte sich die Mixed-Mannschaft dreimal für die Deutschen Meisterschaften (Modus 3x3, d.h. drei Damen und drei Herren) und sicherte sich mehrfach Süddeutsche, Bayerische und Oberbayerischer Vizemeister-Titel.

Mit einer weiblichen A-Jugendmannschaft stieg die Abteilung 2010 auch in die Jugendarbeit ein, die ab 2012 in weiteren weiblichen und männlichen Jugendmannschaften (U12, U13, U14) mündete, die mehrfach Kreismeister wurden und sich bis zur Bayerischen Meisterschaft (U12 männlich, 2012) qualifizierten. Aktuell hat die Abteilung eine Mixedmannschaft und zwei weibliche Jugendmannschaften (U14, U16) im Spielbetrieb.

2013 wurde mit der Modernisierung der Sportanlagen an der Maffeistraße Beachvolleyball in das Angebot der Abteilung aufgenommen.