2. Heuwinkl Cup

Fast auf den Tag genau 1 Jahr nach dem ersten “Heuwinkl Cup“ fand am Sonntag den 22.03. die erste Wiederauflage des Turnieres in Benediktbeuern statt. Auch diesmal trafen sich 20 Mannschaften der G- , F- und E-Jugend zu spannenden Ausscheidungswettkämpfen. Der Gastgeber SG TSV Iffeldorf / ASV Habach begrüßte folgende Vereine die häufig auch in mehreren Altersgruppen angetreten sind: SPVG DJK Penzberg e.V. & JSG Maxkron, SV Seehausen, ASV Antdorf, 1. FC Penzberg e.V., SC Huglfing, BSC Oberhausen, SF Bichl, ESV Penzberg, SV Eurasburg-Beuerberg und TSV Benediktbeuern-Bichl.

Es hat schon was Gutes, dass der Namenspatron unseres Turnieres die Heuwinkl-Kapelle ist. Fast wäre das F1 Turnier gefährdet gewesen, als kurzfristig zwei Mannschaften wegen Kommunionsterminen der F1-Spieler absagen mussten. Mit etwas “Unterstützung von Oben“ konnten gottseidank der SC Huglfing und der SV Eurasburg-Beuerberg kurzfristig einspringen. Und auch der Wettergott war dem Turnier wohlgesonnen. Nachdem die Kinder am letzten Wochenende bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen beim ESV Penzberg bereits draußen auf dem Kunstrasen antreten durften, war dieses Wochenende stabil schlechtes Wetter – also perfekt für ein Hallenturnier und hohe Zuschauerzahlen. So hat der ESV letztes Wochenende und wir dieses Wochenende vom Wetter profitiert.

Für zusätzliches Feuer im Wettkampf sorgten die dieses Jahr erstmals ausgespielten Wanderpokale für die F1-, F2- und E-Jugend. Diese besonderen Trophäen konnten die Turniersieger BSC Oberhausen(E), SG Iffeldorf/Habach (F1) und SPVG DJK Penzberg e.V. & JSG Maxkron nach Hause bringen. Wir freuen uns schon auf den 3. Heuwinkl Cup nächstes Jahr – besonders bei dem Nachwuchs für die F-Jugend, den wir heute schon beim Spiel der G-Jugend bewundern durften. Die Kleinsten haben bewundernswert gekickt und auch beide Spielzeiten von je 12 Minuten gegen den ESV Penzberg mit hohem Einsatz begeistert bestritten. Am Ende hat der ESV verdient gewonnen und alle Kinder haben sich auf ihre Pokale gestürzt.