5. Platz bei der bayerischen Meisterschaft toller Erfolg für Amelie Bader und Emma Sambale

Die Iffeldorferin Amelie Bader (im Bild rechts) errang mit ihrer Partnerin Emma Sambale vom TUS Holzkirchen den 5. Platz bei der bayerischen U15 Beachvolleyball-Meisterschaft in Schnaittenbach (Oberpfalz).

Die frischgebackenen oberbayerischen Meisterinnen waren in der Setzliste auf Position 7 von insgesamt 16 Mannschaften gesetzt. Die Vor- und Zwischenrunde absolvierten die beiden mit  Siegen über Biczkowski/Freudenberg, Kestel/ Klarmann und Hemmeter/Schrüfer relativ locker. 

Pech dann in der Auslosung, dass Amelie und Emma ausgerechnet auf die top gesetzten Favoritinnen Dammer/Lukes aus Mauerstetten trafen. In dem Spiel, das mit 15:8 und 15:5 verloren wurde gab es nichts zu holen. Die beiden spielen eben schon jahrelang zusammen, nicht nur im Verein sondern auch in sämtlichen Auswahlmannschaften Bayerns.

Alle weiteren Spiele konnten dann wieder gewonnen werden, so dass am Ende der 5. Platz gegen das Rosenheimer Duo Draht/Kraus erreicht wurde. Amelie und Emma können sich damit trösten, am Wochenende nur gegen die Ausnahmespielerinnen Dammer/Lukes verloren zu haben, die auch ihre Endspielgegner aus Straubing mit 21:15 und 21:7 deklassierten. „Mit ein bisschen Losglück wäre sogar etwas mehr drin gewesen“, meinte eine dennoch zufriedene Amelie Bader.